Weinkarte

Sekt & Champagner

Prosecco Balbinot Exclusive DOC

56,00
  • 0.75 l
  • Le Manzane Veneto
  • Italien

CREMANT DE LOIRE BRUT BLANC/ROSÈ

65,00
  • 0.75 l
  • trocken

CHAMPAGNER LOUIS ROEDERER COLLECTION

49,50
  • 0.375 l
  • Demie Bouteille
  • trocken

CHAMPAGNER LOUIS ROEDERER COLLECTION

110,00
  • 0.75 l
  • trocken

Stravinski Sekt

47,00
  • 0.75 l
  • Schloss Affaltrach
  • Baden-Württemberg
  • extra trocken

Weingut Seebrich

Nierstein-Rheinhessen-Deutschland
Das Weingut wurde 1783 gegründet und ist seitdem im Familienbesitz.
Talent, Wissen, Sorgfalt und Können, sowie die Hingabe und Leidenschaft zum Weinbau, prägen seither die Familie und das spiegelt sich in der Qualität der Weine wieder.

Die Reben, die in dieser Lage heranwachsen, bringen besonders filigrane, feinfruchtige und mineralische Weine hervor, welche vom Terroir des roten Ton-Sandgesteins geprägt sind und deshalb einen unverwechselbaren Charakter besitzen.

Weißburgunder

28,00
  • 0.75 l
  • trocken
Ganz klar und reintönig mit Noten von Apfel, Birne und etwas Vanille. Am Gaumen angenehm cremig. Ein absolut typischer Weißburgunder. Macht Lust auf mehr!

Grauburgunder

36,00
  • 1.00 l
  • trocken
Duftet nach reifer Birnenfrucht und zeigt sich am Gaumen mit toller Mineralik.

Riesling

36,00
  • 1.00 l
  • trocken
Feines, sortentypisches Bouquet, das auf der Zunge durch ein saftiges Frucht-Säure-Spiel ergänzt wird.

Niersteiner Rosé

28,00
  • 0.75 l
  • trocken
  • Spätburgunder
  • Dornfelder
Animierend frisch mit üppigem Geschmack reifer Früchte. Nicht nur als Aperitif wunderbar zu genießen.

Domaine Bellevue

Die Domaine Bellevue befindet sich in Noyers sur Cher, auf der rechten Seite des Cher-Tals, im südlichen Teil des Touraine-Anbaugebietes.
Leichter kieselhaltiger Boden mit einem Untergrund von Lehmkalk ist dort besonders geeignet für die Erzeugung fruchtiger Sauvignon blanc Weine.

Pouilly-Fumé AC

48,00
  • 0.75 l
  • trocken
Der große Bruder des Sauvignon Touraine. Immer noch fruchtig-frische Stachelbeere, aber bedeutend komplexer und vom Feuerstein geprägt.

Sancerre AC

42,00
  • 0.75 l
  • trocken
Viel Mineralität, verspielte Aromatik, dichte Frucht und eine schöne Komplexität. Dieses Musterbeispiel eines Sancerres passt zur mediterranen Küche mit gegrilltem Fisch.

Sauvignon AC

32,00
  • 0.75 l
  • trocken
Intensiv, frische und komplexe Aromatik. Stachelbeere, Litschis und Ananas. Begleitet aufs Feinste Meeresfrüchte, Krustentiere und Fisch. Tipp: probieren Sie diesen Wein auch zu asiatischer Küche.

Domaine Uby

Das Familienweingut Domaine Uby befindet sich ca. 15 km entfernt von Eauze in der Gemeinde Cazaubon, der Hauptstadt des Armagnac. Auf den ca. 110 ha Weingärten werden neben Colombard und Ugni Blanc noch regionstypische Gros Manseng, Petit Manseng aber auch Chardonnay und Sauvignon Blanc angebaut. Hieraus werden von die Familie Morel köstlich saftige Vin de Pays des Côtes de Gascogne vinifiziert.

Uby N°6 ROSÉ

35,00
  • 0.75 l
  • Cabernet Sauvignon
  • France
  • Merlot
  • Syrah Domaine Uby
  • Côte de Gascogne
  • trocken
Gold Medaille Paris 2020
Fruchtiger Wein mit Noten von Johannisbeere, Himbeere und Erdbeere. Reichhaltig und kraftvoll im Mund.

Uby N°1

35,00
  • 0.75 l
  • Sauvignon Blanc
  • Domaine Uby Côte de Gascogne
  • trocken
Animierender Duft nach frischen Stachelbeeren, Quitten und einem Hauch Mango. Leichte grasige Note, untermalt von einer knackigen Säure.

VDP Weingut Dr Bürklin-Wolf

Wachenheim-Pfalz-Deutschland
Das Weingut Dr. Bürklin-Wolf in Wachenheim an der Weinstraße ist führender Erzeuger in der sonnenverwöhnten Mittelhaard, dessen Tradition als echtes Familienweingut bis ins Jahr 1597 zurückreicht und zu den Höhepunkten der deutschen Weinkultur gehört. Aus einem Schatz an Spitzenlagen in Forst, Wachenheim, Deidesheim und Ruppertsberg werden Rieslinge renommiertester Güte erzeugt.

BLANC QbA

35,00
  • 0.75 l
  • Riesling
  • Sauvignon Blanc
  • Scheurebe
  • trocken
Cuvée BLANC wurde von Kellermeister Nicola Libelli kreirt und repräsentiert die hohe Schule der Cuvée-Komposition. Die typischen deutschen Rebsorten werden hier durch einen Anteil internationaler Rebsorten abgerundet, ohne dabei deren Charakter zu dominieren.

Village Wachenheim Riesling QbA

44,00
  • 0.75 l
  • trocken
Frischer eleganter Duft nach grünem Apfel und Anklängen von Zitrusfrüchten. Saftige Säure und klare Mineralität. Elegant und sehr prägnant im Abgang.

Wachenheimer Gerümpel P.C Riesling

78,00
  • 0.75 l
  • Grosse Lage
  • trocken
Die Mineralität dieses Weines äußert sich durch rauchige Elemente. Das Bouquet ist würzig und zeigt Aromen von Quitten und Pampelmusen. Im Gaumen gibt es Aromen von Zitrusfrüchten und Äpfeln. Die Säure ist bestens integriert und zeigt sich angenehm weich

VDP Weingut Maximin Grünhaus

Mertesdorf-Mosel-Deutschland
Das Weingut Maximin Grünhaus liegt am Fuße eines ausgedehnten, steilen Südhangs auf der linken Seite der Ruwer, etwa 2 km von deren Mündung in die Mosel.

Die arrondierte, geschlossene Weinbergslage Maximin Grünhaus steht mit ihren Monopollagen ABTSBERG, HERRENBERG und BRUDERBERG für Weine, die unverkennbar ihre Herkunft repräsentieren. Eine Monopollage bedeutet den alleinigen Besitz und das alleinige Wirtschaften in dieser Lage durch das Weingut. In der Welt sehr selten und auf Maximin Grünhaus gleich drei mal vorhanden.

Riesling feinherb -QbA-

30,00
  • 0.75 l
  • feinherb
In der Nase eine wundervoll verspielte Fruchtaromatik. Grüner Apfel, Anflüge von reifen Himbeeren und elegante zitrische Noten gepaart mit floralen Tönen, die an Holunderblüte errinnern. Am Gaumen zeigt er Aromen von reifen Früchten wie gelben Pfirsichen und Mirabellen. Die prägnante Schieferwürze und definierte Säure geben Ihm seinen typischen Mosel Charakter und verleihen ihm eine perfekte Balance, Leichtigkeit und Frische, die ein animierendes Trinkvergnügen bereiten.

Abtsberg Riesling -Spätlese-

55,00
  • 0.75 l
  • Grosse Lage
  • fruchtsüß
In der Nase präsentiert sich der Abtsberg floral und verspielt mit Orangen- und Mandelblüten. In seiner Frucht tendiert er zu Aprikose, weißem Pfirsich und Orangenschale. Er zeigt sich enorm frisch mit Minzaroma und Zitronenmelisse. Eine abwechslungsreiche Spätlese mit herrlicher Präzision und Frische und einem unglaublich langen Nachhall.

Abtsberg Riesling -GG-

77,00
  • 0.75 l
  • Grosses Gewächs
  • trocken
Das Grosse Gewächs vom Abtsberg zeigt die Typizität der Lage besonders deutlich. Der Duft von Grüntee und Waldmeister geben ihm seinen unverwechselbaren Charakter. Am Gaumen ist er schlank und enorm präzise. Er zeigt eine wunderschöne reife Frucht, die in perfektem Einklang mit seiner salzigen Mineralität und filigranen Säure steht. Orangenzeste und Williamsbirne, gepaart mit Zitronenmelisse und einer wunderbar reifen Salzzitrone im Abgang. Ein eleganter Wein mit Tiefgang

VDP Weingut Peter Lauer

Ayl an der Saar-Deutschland
Hier werden Rieslingweine aus den Lagen AYLER KUPP, FEILS und SCHÖNFELS produziert.
Spitzenqualität aus Steillagen wird heute in der 5. Generation vinifiziert.
Die jahrhundertealten Grand Crus Ayler Kupp, Feilser und Schönfels gehören zu den Top-Lagen der Großmoselregion und werden noch immer von Hand verarbeitet.Von der natürlichen, ganzheitlichen Bewirtschaftung der Weinberge über die selektive Handlese bis hin zur spontanen Gärung mit wilden Hefen in alten Holzfässern gilt die Maxime: Authentizität und Trinkgenuss! Selbstverständlich sind alle Weine vegan.

No4 Ayler Riesling >>Ortswein<<

50,00
  • 0.75 l
  • feinherb
Aus den Schieferbergen rings um den Ort Ayl an der Saar, stammt das Faß 4. Von sehr steinigen Rebgärten innerhalb des alten Rau- und Scheidterberges werden vollreife Trauben mit feinem Bouquet geerntet. Hieraus wird dieser feinherb-mineralische Riesling, der zu jeder Gelegenheit Freude bereitet, gekeltert. Herrlich wenig Alkohol (nur 9,5-10%) aber ausdrucksvoll und tänzelnd am Gaumen.

No21 Riesling >>Premier Cru<<

60,00
  • 0.75 l
  • trocken
Erste Lage (die deutsche Premier Cru – Klasse). Diese sehr geschützte Südlage des Berges reift bis weit in den Spätherbst hinein. In seiner Jugend dominiert ein Zusammenspiel von zart rauchigen Gewürzen, blumigen Noten und gesalzenem Karamell, mit Luftaromen von reifen Erdbeeren. Am Gaumen gut ausbalanciert, umgibt ein fruchtiges Schmelzgefühl den steinig-frischen und dichten Kern. Ein hochwertiger Wein, der schon in jungen Jahren durch seine Offenheit und Trinkfreude begeistert.

No9 Riesling Kern off-dry

73,00
  • 0.75 l
  • Grosse Lage
  • feinherb
Die Reben sind heute 70 Jahre alt. Nachdem die Sonne tagsüber an den heißen Schiefersteinen für eine optimale reife der Trauben sorgt, steigt die Kühle aus dem Sumpf den Hang hinauf und senkt die Temperatur am Abend und in der Nacht spürbar, was eine feine Aromeneinlagerung und saftige Säurestruktur garantieren. Die Nase startet explosiv mit exotischen Fruchtaromen von Mango, Maracuja und Stachelbeeren unterlegt von zart rauchigen Schiefernoten. Am Gaumen präsentiert sich der Wein vollmundig mit herrlich animierender Säure, subtiler Restsüße und langem saftigen Nachhall.

Weingut Freiherr von Gleichenstein

Baden
Im Familienbesitz befindet sich das Weingut Freiherr von Gleichenstein seit 1634. Jedoch gab erst der Vater des jetzigen Inhabers die anderen Landwirtschaftszweige auf. Die Konzentration auf den Weinbau tut dem Traditionsbetrieb gut, erst recht seit Johannes von Gleichenstein den Betrieb 2003 zusammen mit seiner Frau Christina übernommen hat. Der Winzer und Önologe investierte in moderne Weinkellertechnik und bringt seine Erfahrung aus Australien in das Weingut Freiherr von Gleichenstein ein. Die hervorragende Arbeit honoriert Gault Millau mit 3,5 roten Trauben, Eichelmann mit 3,5 Sternen und Vinum mit 3 Sternen.

„Baron Philippe“ Spätburgunder

87,00
  • 0
  • 75 l
  • trocken
Ein Duft von roter Kirsche, junger Himbeere, Nelke sowie einer leichten Cranberrynote. Am Gaumen werden diese Aromen von Holzwürze als auch von einer taktilen Mineralität begleitet. Noch junges Tannin und lebendige Säure führen in einen attraktiven Nachhall.

Grauer Burgunder Gutswein

32,00
  • 0.75 l
  • trocken
Johannes von Gleichenstein: „Die Trauben dieses Grauburgunders wachsen auf tiefgründigen Mischböden aus Löss und erodiertem Vulkanverwitterungsgestein. Die Gutsweine zeichnen unsere spritzig-süffigen Qualitätsweine aus. Der Grauburgunder wird durch seine Frische und Fülle charakterisiert - wer gleichzeitig Körper und Frische sucht, ist hier richtig. Die Säure bildet in Verbindung mit dem feinen Schmelz eine gute Kombination.

Weisser Burgunder Gutswein

52,00
  • 0.75 l
  • trocken
Johannes von Gleichenstein: „Nachdem unser Weißburgunder im Edelstahltank vergoren ist, verbleibt er etwa 3 bis 5 Monate auf der Feinhefe, um eine Harmonie der Weinstruktur zu erzielen. Es entsteht ein frischer Weißwein mit dezenten Aromen von heimischen Früchten wie Birne und Apfel, die mit der pikanten Säure harmonieren. Ein perfekter Start für viele Gelegenheiten, der Lust auf mehr macht."

Weitere Weißweine / Rosé

Lugana DOC

35,00
  • 0.75 l
  • Albino Armani Venezien
  • Italien trocken
Charaktervoller, geschmeidiger Weißwein. Seine Harmonie und gute Struktur lassen keine Wünsche offen. Fruchtiges Bukett von Zitrusfrüchten und aromatischen Kräutern wie Salbei und Minze. Leichte strohgelbe Farbe. Vielfach prämierter Wein.

Guillaume Aurele Premium Chardonnay

30,00
  • 0.75 l
  • Les Vignerons de Cers-Portiragnes
  • Pays d’Oc
  • trocken
Strohgelbe Farbe, in der Nase ein Duft von Tropenfrüchten und weißen Blumen. Sortenrein, gut eingebundene Säure mit dezenten Holznuancen. Ideal zu kräftigen Fischgerichten.

BY Ott Rosé

40,00
  • 0.75l
  • Domaines OTT
  • Provence
  • France
Der Domaines Ott by Ott Rosé zeigt ein zartes Rosé mit orangenen Reflexen. Sein fruchtiges, finessenreiches Bouquet in der Nase beeindruckt mit Aromen von weißen Pfirsichen, Aprikosen, Passionsfrucht und Mango. Am Gaumen hat der Rosé eine ansprechende Textur, mit einer erfrischenden Säure und einem vollen Körper. Die fruchtigen Aromen spiegeln sich am Gaumen wider, ergänzt durch softe Nuancen von Bitterorange und süßlichen Gewürznoten wie Zimt und Kardamom. Der Wein steht ganz in der Tradition der Domaine Ott-Weine und hat deshalb einen zugänglichen, harmonischen und eleganten Charakter. Renommee verpflichtet!

Weitere Rotweine

Les Confréries

28,00
  • 0.75 l
  • Merlot Cabernet Sauvignon
  • Yvon Mau Languedoc
  • halbtrocken
Tiefe Himbeerfarbe mit purpurroten Reflexen. Das kraftvolle, fruchtige Bouquet setzt Aromen von schwarzen Früchten und wilden Beeren frei. Am Gaumen gut abgerundet mit einer perfekten Balance zwischen den Aromen von Kirsche und Cassis des Cabernet Sauvignon und den eleganten Noten von schwarzen Früchten und Lakritz des Merlots.

Amarone della Valpolicella Classico D.O.C

60,00
  • 0.75 l
  • Corvina
  • Rondinella
  • Molinara
  • Cantine Lenotti
  • trocken
– 2 Gläser im Gambero Rosso – Für die Herstellung dieses Weines werden nur die besten Trauben verwendet, die bis Ende Dezember schonend auf Strohmatten getrocknet werden. Anschließend mehrjährige Reifung in Eichenfässern. Ein Wein mit großer Aromafülle. In der Nase Eiche. Intensiv und samtig im Geschmack.

Valpolicella Classico DOC

36,00
  • 0.75 l
  • Albino Armani
  • trocken
Dichte rubinrote Farbe. Tolles Zusammenspiel von Frucht- und Holznoten. Ausbau im Barriquefass

Merlot

36,00
  • 1.00 l
  • Chemin D’Angely IGP
  • Pays D’Oc
  • trocken
Ein angenehm weicher Merlot mit typischer Würze und animierender Kirschfrucht. 9 Monate im Holzfass gereift. schwarzen Johannisbeeren und Süßkirschen. Vollmundig und trotzdem elegant. Eine Fruchtbombe mit viel Würze und Kraft.

Vieux-Manoir

39,00
  • 0.75 l
  • Bordeaux
  • France
  • trocken
Der dunkle und strahlende Château Vieux Manoir hat ein kraftvolles Bouquet, das an würzige, rote Früchte erinnert. Am Gaumen ist er vollmundig und rund. Es lassen sich die gereiften Tannine erkennen. Im Abgang ist er lang und geschmeidig, sehr gut ausbalanciert mit angenehmer Intensität.

Elefante

28,00
  • 0.75 l
  • Tempranillo
  • Shiraz
  • Bodegas Bogarve
  • Vino de la Tierra de Castilla
  • trocken
Granatrot, fruchtbetont-süffig. Sanfte Tannine und weich im Abgang. Ein trinkfreudiger Wein nicht nur zum Essen, sondern auch einfach mal so.